Herbamax LHD
(Shop-Art.Nr.: 3076 Hersteller: 3076)

ab 293,75 EUR

inkl. MwSt., zzgl. Liefer- und Versandkosten

braun

25 kg
auf Lager




Herbamax LHD
Vormischung für Muttersauen

Spezialfuttermittel für bessere Aufzuchtleistungen, gute Fruchtbarkeit und Langlebigkeit


Bestandteile:
Hefezellwandextrakte, Wild- Gewürz- und Heilpflanzenextrakte, Medizinal-Dorschlebertran

Anwendungsgebiete:
- Sauen (bei schlechter Futteraufnahme, zur Förderung der Rausche)


Eigenschaften:

Lebendhefen

- verringern die Saugferkelverluste (durch Versuchsergebnisse bestätigt)
- erhöhen die Absetzgewichte (durch Versuchsergebnisse bestätigt)
- wirken stimulierend auf die Darmflora, daher bessere Verdauung und bessere Nährstoffversorgung
- erhöhen den Milchertrag und verbessern die Milchinhaltsstoffe durch Erhöhung der Produktion flüchtiger Fettsäuren

Hefezellwandextrakte

- unterstützen das körpereigene Immunsystem, daher gesteigerte Widerstandskraft gegen Viren, Bakterien, Pilze und Parasiten
- binden Schadstoffe (Aflatoxine, Mykotoxine)
- fördern das Wachstum erwünschter Bakterien im Verdauungstrakt
- hemmen unerwünschte / pathogene Bakterien

Kräuter

- fördern die Verdauung durch Unterstützung der Gallensaftproduktion
- verändern durch ätherische Öle das Darmmilieu und unterstützen so die Abwehr von Würmern und Parasiten
- bewirken höhere Milchleistung durch Erhöhung der Leber- und Gallenfunktion sowie der Anregung des gesamten Stoffwechsels

Medizinal- Dorschlebertran

- unterstützt eine deutliche und stabile Rausche mit lebensnotwendigen, mehrfach ungesättigten Omega 3 und Omega 6 - Fettsäuren:
  sie verbessern die Fließfähigkeit des Blutes, haben entzündungshemmende Eigenschaften, stimulieren das Immunsystem und sind an vielen
  hormonell gesteuerten Prozessen beteiligt

Ergebnis:

für Sauen
- geringere Medikamentenkosten durch deutlich bessere Vitalität
- abgesetzte Sauen sind in besserer Zuchtkondition und kommen schneller in die Rausche
- höhere Lebensleistung der Sauen, geringere Remontierungsrate

für abgesetzte / tragende Sauen
- führt zu deutlicher und stabiler Rausche, Sauen können bis zu einem halben Tag früher in die Rausche kommen, daher mehr lebend geborene Ferkel
  mit höherem und gleichmäsigerem Geburtsgewicht
- verbessert die Trächtigkeitsrate nach der ersten Belegung und erhöht die embryonale Überlebensrate der eingenisteten Föten
- führt zu besserer Kotbeschaffenheit
- unterstützt die schnellere Erholung von kleineren Infektionen
- verbessert die Zuchtkondition der Sauen am Ende der Trächtigkeit : schwerere Sauen mit größeren Fettreserven

für  säugende Sauen
- bessere Qualität des Kolostrums
- höhere Milchleistungen und geringere Gewichtsverluste während der Laktation
- größere und homogene Würfe, mit 5-8 kg höheren Wurfabsetzgewichten

für Sauen mit Saugferkeln
- bessere Kolostrumversorgung
- Neugeborene Ferkel mit höherem Geburtsgewicht sind besser in der Lage, das Gesäuge der Sau zu massieren -
- der bessere  Milchfluss beschleunigt die Entwicklung der Ferkel
- weniger Durchfälle und geringere Ferkelverluste durch das positive mikrobielle Milieu der Muttersau
- höhere Absetzgewichte ( 500 - 800 g je Ferkel nach 26 Tagen Säugezeit)


Anwendung:

Sauen bei schlechter Futteraufnahme  10-15 g je Tier/Tag
Sauen zur Förderung der Rausche             15 g je Tier/Tag
(2 Tage nach dem Absetzen bis 2 Tage nach dem Belegen)


Wichtig:  den Sauen mehr Futter zur Verfügung stellen ( höhere Futteraufnahme ) !!!


Verkaufseinheit:

25 kg Sack